SM-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
Schriftzug
blockHeaderEditIcon
Juttas Kuchenparadies - erprobte Kuchen-, Plätzchen- und Tortenrezepte
Haupt-Slider
blockHeaderEditIcon
Hauptmenu1
blockHeaderEditIcon
Überschrift-Torten
blockHeaderEditIcon

Rezepte für Torten

Bisquitrolle mit Himbeeren
07.02.2016 14:38 (1574 x gelesen)

 Bisquitrolle mit HimbeerenBisquitrolle mit Himbeeren

Keine Angst! Diese Bisquitrolle funktioniert ganz bestimmt und ist
beerenstark.

 
 
 



Zutaten für den Bisquit:

  • Bisquitrolle mit Himbeeren3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 250 g Magerquark
  • 30 g Zucker
  • 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 150 Gramm Beeren (auch mit Tiefkühl-Himbeeren gut zu machen),

Zubereitung:

Backofen auf 210° vorheizen (Ober-/Unterhitze).

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz und 3 Eßlöffel kaltem Wasser steif schlagen.

120 g Zucker langsam einrieseln lassen und 3 Minuten weiter schlagen (das Eiweiß glänzt),

Das geschlagene Eiweiß zu den Eigelb geben und kurz mit einem Teigschaber unterrühren.

Mehl und Backpulver darauf sieben und unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf streichen und im vorgehitzten Ofen bei 210° auf der 2. Schiene von unten 8 Minuten backen. Dann Temperaturregler ausstellen und noch 1 weitere Minute im Ofen lassen.

Ein Geschirrtuch dünn mit etwas Zucker bestreuen und den gebackenen Teig darauf stürzen.

Das Backpapier mit etwas kaltem Wasser bestreichen und langsam abziehen.

Die Teigplatte sofort (noch heiß) mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen und auf einem Kuchengitter aufgerollt auskühlen lassen.

Füllung:

Zuerst die Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif schlagen.

In einer zweiten Schüssel den Quark mit 30 Gramm Zucker und der abgeriebenen Zitronenschale mit dem Mixquirl kurz verrühren. Die Sahne mit dem Teigschaber unter die Quarkmasse heben.

Bisquitrolle fertigstellen:

Den ausgekühlten Bisquit vorsichtig entrollen und mit der Quarksahne gleichmäßig bestreichen (zu den Rändern hin etwas dünner).

150 Gramm Beeren (Himbeeren, Erdbeeren oder Blaubeeren) gleichmäßig auf der Quarkmasse verteilen.

Den Bisquit wieder mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen und bis zum Verzehr kühl stellen.

Variationen:

Frische Blaubeeren oder Erdbeeren (in Stücke geschnitten) verwenden.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
blockHeaderEditIcon

Jutta Spengler  •  juttaspengler59@gmail.com  •  Impressum  •  Datenschutzerklärung

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*